Karbauer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Karbauer


Wir führen unsere  Landwirtschaft als Biobetrieb.

Deshalb füttern wir im Winter ausschließlich Heu . Ab dem Frühjahr kommen unsere Kühe und Kälber auf die Weide, im Sommer auf die Alm und im Herbst wieder auf die Weide. Futterzusätze und Silo gibt es bei uns nicht.

Dank unserem neuen Laufstall können sich unsere Tiere nicht nur im Sommer sondern auch in den 3 - 5 Wintermonaten frei bewegen.

Im Nebenerwerb betreiben wir einen Almausschank (Karalm) und zur Erhohlung kann unsere Karhütte Tage - und Wochenweise gemietet werden.

-----------------------------------------------------------

Einige Eindrücke

Der Schein trügt !

Wir verriegeln das Fressfanggitter lediglich um Glocken für die Almzeit umzuhängen oder um tierärztliche Untersuchungen durchzuführen.

Unsere Kühe können den ganzen Tag ohne Einschränkung Futter und Wasser aufnehmen.

In den Wintermonaten füttern wir immer einige Schweine.
Deren Fleisch verarbeiten wir mit unserem Metzger zu Speck und Wurst, welche wir dann auf unserem Almausschank im Sommer den Gästen anbieten.

Im Juni geht´s auf die Alm.

Die Tiere kennen ihren Weg genau und müssen nur begleitet werden.
Sie wissen, daß die Almwiesen in vollem Saft stehen und sind kaum zu bremsen.
Bereits Kälber die nur einige Tage alt sind, schaffen mühelos den Aufstieg auf die 1300 Meter hoch gelegene Spielbergalpe.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü